Zwei Tage „Crossover“

Die „Homemade Jamz Blues Band“ aus den USA spielt am Pfingstsamstag.

24. Grolsch Blues Festival am Pfingstwochenende in Schöppingen

Schöppingen (pd/dd). Das 24. Grolsch Blues Festival am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag, 23. und 24. Mai, steht unter dem Motto „Crossover“ und das Publikum kann sich auf dem Freigelände am Vechtebad auf Bands einstellen, die das Genre Blues mit anderen musikalischen Stilrichtungen vermischen. So wird man neben traditionellen Bluessounds Anklänge an Country, Alternative, Soul, Gospel, Funk, Zydeco, Swing und Rock entdecken.

Wild, magisch und abenteuerlich geht es am Samstag ab 14 Uhr los. Folgende Künstler stehen auf der Bühne: Little X Monkeys (B), Homemade Jamz Blues Band (USA), Babajack (GB), Heartless Bastards (USA), Eddie Cotton jr. (USA) und Little Hurricane (USA).

Am Pfingstsonntag beginnt das Bühnenprogramm ebenfalls um 14 Uhr: Genevieve Chadwick (AUS), Bassekoe Kouyate & Ngoni Ba (MAL), Nick Moss Band (USA), Carolyn Wonderland (USA), Jarekus Singleton (USA) und Dragondeer (USA).

Einige der Gruppen, die am kommenden Wochenende zu hören sind, haben vorher noch nie in Europa gespielt und geben an der Vechte ihr einziges Gastspiel in Deutschland. Hörproben zu den teilnehmenden Bands, alle weiteren Infos zum Festival sowie Tickets im Vorverkauf gibt es auf der Homepage www.kulturring-schoeppingen.de.

Das Zwei-Tage-Ticket kostet inclusive aller Gebühren 58 Euro, die Tagestickets jeweils 40 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.