Zwischen Bocholt und Aalten

Von Bocholt aus geht es jetzt auch mit dem Bus nach Aalten. Foto: azi
Bocholt/Aalten (pd/azi). Am Samstag, 2. Dezember geht es los: Dann wird für fünf Monate eine grenzüberschreitende Busverbindung zwischen den Bahnhöfen von Aalten und Bocholt gestartet.

Bis zum 30. April 2018 verkehrt der Bus im Stundentakt zwischen den Bahnhöfen in Aalten und Bocholt, auch der zentrale Bustreff in Bocholt wird angesteuert. Dabei fährt der Bus werktags von 6.30 Uhr (Bocholt, Bahnhof) bis 19.30 Uhr. Abfahrt in Aalten ist dann stündlich von 7.03 bis 20.03 Uhr. Samstags geht es eine Stunde später los, die Busse fahren stündlich bis um 16.30 Uhr (Abfahrt Bocholt) bzw. 17.03 (Abfahrt Aalten). An Sonn- und Feiertagen gibt es Verbindungen von 10.30 bis 18.30 Uhr (von Bocholt aus) bzw. von 11.03 bis 19.03 Uhr (von Aalten aus). Die genauen Abfahrtszeiten und die Haltestellenübersicht finden sich in einem Flyer, der im Rathaus der Stadt Bocholt, der Tourist-Info und bei der Firma StadtBus Bocholt erhältlich ist, sowie im Internet unter www.stadtbusbocholt.de. Durch die neue Verbindung sollen die beiden lokalen ÖPNV-Netze von Aalten und Bocholt, die regionalen Netze in der Regio Achterhoek und im westlichen Münsterland sowie die nationalen Schienennetze miteinander verbunden werden. Mit dieser grenzüberschreitenden Busverbindung werden außerdem Umstiegsmöglichkeiten in Aalten zu den Zügen nach Winterswijk und Doetinchem eröffnet. Von Bocholt aus kann über Wesel bis nach Düsseldorf gefahren werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.