Besichtigung in Duisburg: Benediktushof bekommt spannende Einblicke

Rund 50 Teilnehmer vom Berufskolleg des Benediktushofes Maria Veen besichtigten mit ihren Lehrern und Ausbildern die zweitgrößte Stahlhütte Deutschlands.
Rund 50 Teilnehmer vom Berufskolleg des Benediktushofes Maria Veen besichtigten mit ihren Lehrern und Ausbildern die zweitgrößte Stahlhütte Deutschlands: Die Hüttenwerke Krupp Mannesmann (HKM) in Duisburg. Das Unternehmen unterhält neben einem Stahlwerk auch eine Kokerei, zwei Hochöfen, ein Kraftwerk und eine Sinteranlage. „Für unsere Schüler ist es enorm wichtig, die technologische Entwicklung in Unternehmen kennen zu lernen. Aus dem Grund organisiert unser Berufskolleg für die jungen Leute regelmäßig Exkursionen in verschiedene Betriebe“, sagt Schulleiter Stefan Langela.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.