„Caro Mio Ben“

Stefanie Busskönning singt in der Schlosskapelle.
Velen (pd/dd). Sängerin Stefanie Busskönning und Joachim Garbosnik, Orgel, sind bei der 6. Auflage des Schlosskonzerts am Sonntag, 25. Februar, um 17 Uhr in der Kapelle des SportSchlosses zu Gast. Velen laufen die Vorbereitungen. Das Konzert steht unter dem Motto „ Caro Mio Ben“ (Mein liebster Schatz).

Freuen kann sich das Publikum auf Gesangsstücke und Orgelmusik unter anderem von Händel, Bach, Giordani, und Mendelssohn-Bartholdy sowie das „Brautlied“ aus LohengrinvonRichard Wagner und „Amazing Grace“.

Sängerin Stefanie Busskönning entdeckte ihre Leidenschaft für das Singen schon als Kind. Allerdings begann sie erst mit 21 Jahren Gesangsunterricht zu nehmen und arbeitet bis heute an ihrer Stimme. Meisterkurse sowie zahlreiche Auftritte als Solistin bei verschiedenen Anlässen, wie Weihnachtsoratorien, folgten.

Organist Joachim Garbosnik absolvierte ein Kirchenmusikstudium an der Folkwanghochschule für Musik in Essen und arbeitet als Kirchenmusiker und Musiklehrer. Er leitet den Kirchenchor St. Walburga Ramsdorf und ist für das Programms der kleinen Schlosskonzerte verantwortlich.

Kartenvorverkauf an der Rezeption des Hotel SportSchloss oder an der Abendkasse.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.