Droste-Tage

Auf Einladung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung präsentieren ausgewählte Künstler die Theaterarbeit „Nicht hier!“.
Zum fünften Mal bildet das Wasserschloss Hülshoff bei Havixbeck, Geburtsstätte und langjähriger Wohnort der Annette von Droste-Hülshoff, die Kulisse für die „Droste-Tage“. Auf Einladung der Annette von Droste zu Hülshoff-Stiftung präsentieren ausgewählte Künstler die Theaterarbeit „Nicht hier!“. Die musikalische Performance beschäftigt sich mit der „Sehnsucht nach anderen Orten“, Orten, die gleichzeitig Heimat, Ankommen, Zugehörigkeit, aber auch Aufbruch, Inspiration, Reibung und Erfolg verheißen. Die Performance wird vom 25. bis 27. August täglich um 20 Uhr aufgeführt. Der Vorverkauf hat begonnen, Karten gibt es unter www.adticcket.de, unter 0180-6050400 oder an der Museumskasse. Das weitere Programm der Droste-Tage ist kostenlos, dazu gehören die Ausstellung „Sehnsucht in die Ferne“ und das Festival „hier!festival.regional.international“ ab dem 26. August.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.