Folk-Pop mit Woolf

„Woolf“ nennen sich die drei Musikerinnen Marieke Smit, Myléne Berghs und Ellen Tackenkam Foto: Lotte de Graaf
Bredevoort (pd/dd). „Woolf“ nennen sich die drei Musikerinnen Marieke Smit, Myléne Berghs und Ellen Tackenkamp, die am Sonntag, 1. Juli, um 15 Uhr in der Koppelkerk in Bredevoort pielen. Kennengelernt haben sie sich auf dem Konservatorium von Amsterdam und ihr Genre ist der Folk-Pop. Ihr mehrstimmiger Gesang erinnert an die Band „Crosby, Stills & Nash“. Der Auftritt von „Woolf“ gehört zur Reihe der Café-Konzerte in der Koppelkerk. Der Eintritt ist frei, die Besucher werden um eine Spende gebeten. Darüber hinaus laufen in der Koppelkerk zwei Ausstellungen, die besichtigt werden können. Foto: Lotte de Graaf
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.