Impulse für Denkmalpflege

Beispielhaftes Denkmal: Der Dorfspieker in Legden.
Kreis Borken (pd/dd). Bereits zum siebten Mal wird der „Felix-Sümmermann-Preis“ an Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen vergeben. Damit zeichnet der Kreis beispielhafte Projekte der Denkmalpflege aus. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Mai möglich. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert, das Preisgeld stiftet die Sparkasse Westmünsterland. Eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Kai Zwicker wird die Preisträger auswählen und verliehen wird der Preis voraussichtlich im September.

Zeugnisse der Vergangenheit für die Zukunft bewahren, das ist das Ziel von Denkmalpflege. Durch den „Felix-Sümmermann-Preis“ erhält das Thema mehr Aufmerksamkeit und neue Impulse. Bewerbungen, bzw. Vorschläge für die Vergabe des Preises können, mit Begründung und Dokumentation, beim Kreis Borken, Fachabteilung Kultur im kult Westmünsterland, Kirchplatz 14, in 48691 Vreden, E-Mail: kulturamt@kreis-borken.de, eingereicht werden. Infos unter 02564/9899110.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.