Maquette, Modell und Mock-up

Modelle von realisierten und nicht realisierten Skulpturen werden gezeigt Foto: LWL/Arendt
Marl (pd/azi). Eine Auswahl von Modellen aus dem Skulptur Projekte Archiv im LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster werden in der Ausstellung „Mock-up“ im Rahmen von „The Hot Wire“ im Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl gezeigt. Die Kooperation läuft parallel zu den Skulptur Projekten bis zum 1. Oktober. Der Eintritt zur Ausstellung rund um das Kleinformat des Modells frei.

Maquette, Modell, Mock-up: Das sind Bezeichnungen für eine besondere Kunstgattung. Klein im Format, wird Modellen nur selten Werkcharakter zugesprochen. Mit Objekten aus den Sammlungsbeständen in Münster und Marl widmet sich die Ausstellung auf zwei Ebenen diesen kleinformatigen Arbeiten. „Diese Modelle erzählen von Entstehungsprozessen, die dem Publikum meist verborgen bleiben, jedoch wichtige Schritte auf dem Weg zur Werkfindung sind“, so Doktor Marianne Wagner, Kuratorin der Skulptur Projekte 2017 und Leiterin des Skulptur Projekte Archivs im LWL-Museum für Kunst und Kultur.

Im Untergeschoss werden ausgewählte Modelle aus dem Münsteraner Bestand wie Maquetten von Ludger Gerdes Schiff für Münster (1987) oder Sol LeWitts White Pyramid (1987) präsentiert.

Im zweiten Teil der Ausstellung sind Modelle von realisierten und auch teilweise nicht realisierten Skulpturen aus der Sammlung des Skulpturenmuseum Glaskasten Marl zu sehen, beispielsweise von Mischa Ullmann, Werner Graeff, Ansgar Nierhoff, Tim Ulrichs oder Karl Hartung. „In Marl stehen über einhundert Skulpturen im Außenraum, und viele davon wurden von den Künstlern mit Modellen vorbereitet, die jetzt zum ersten Mal zusammenhängend gezeigt werden“, sagt Georg Elben, Direktor des Skulpturenmuseums Glaskasten.

Zusätzlich zu den Modellen im Untergeschoss sind im Eingangsbereich des Glaskastens elf der noch existierenden, ursprünglich über 30 Miniaturen von Dominique Gonzalez-Foersters Roman de Münster (2007) ausgestellt, die als Fragmente der Arbeit heute Teil des Skulptur Projekte Archivs sind.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.