Neue Direktorin

Charlotte Rixten leitet die Villa Mondrian in Winterswijk. Foto: Iris Zaagman
Winterswijk (pd/dd). Der Vorstand des Museums Villa Mondriaan in Winterswijk hat Charlotte Rixten zur neuen Direktorin ernannt. Die 25-Jährige arbeitete nach ihrem Studium an der Reichsuniversität Groningen (Internationale Beziehungen/Internationale Organisation und Kunstgeschichte) an der Universität von Edinburgh. Als Junior-Direktorin war sie schon einmal in der Villa Mondriaan tätig. Jetzt tritt sie die Nachfolge von Judith Kadee an, die Konservatorin im Museum Escher im Palast in Den Haag wird. Erneut hat die Villa Mondriaan sich für eine junge vielversprechende Direktorin mit internationaler Erfahrung in der Kulturwelt entschieden. Charlotte Rixten: „Es ist ein gutes Gefühl mit neuen Kenntnissen und Erfahrungen in die Villa Mondriaan zurückzukehren, wo man neben großen Namen immer auch der experimentellen Kunst von jungen vielversprechenden Künstlern Beachtung schenkt.“

Das Museum Villa Mondriaan wurde vor sechs Jahren eröffnet. Es widmet sich in besonderer Weise dem Frühwerk Mondriaans, das teilweise in Winterswijk und Umgebung entstanden ist. Auch Arbeiten junger Künstler sind wechselnden Ausstellungen zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.