Neuer Besucher-Rekord

Rund 125.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr in das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster. Foto: LWL/Christoph Steinweg
Münsterland (pd/dd). Im Jahr 2018 haben die Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) mit 1,5 Mio. Besuchern mehr Gäste verzeichnet als jemals zuvor in einem Jahr ohne die Ausstellung „Skulptur Projekte“. Sonderausstellungen über das Gehirn im LWL-Museum für Naturkunde in Münster oder die Kooperationsausstellung über Frieden im LWL-Museum für Kunst und Kultur ebenfalls in Münster, waren Besuchermagneten.

„Der Rekord belegt das ungebrochene Interesse an den Museen des LWL. Neben der inhaltlichen Wissensvermittlung legen die LWL-Museen besonderen Wert auf das Erlebnis vor Ort. Durch innovative Vermittlungsformate haben die Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit in eine andere Welt abzutauchen und eine neue Perspektive auf die Themen der Ausstellung zu bekommen“, so LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Am 25. November 2018 wurde das LWL-Römermuseum in Haltern am See 25 Jahre alt. Rund 1,3 Mio. Menschen haben das Museum in Haltern am See seit 1993 besucht. Allein am Geburtstag selbst feierten über 1.300 Besucherinnen mit dem Museumsteam. Zusammen mit den über 5.000 Gästen, die im Juni die Römertage verzeichnen konnten, haben im Jahr 2018 rund 41.000 Interessierte den historischen Schauplatz mit der Römerbaustelle Aliso besucht.

Die Schließung der Weberei wegen Umbauarbeiten in den ersten fünf Monaten des Jahres macht sich in der Besucherbilanz des Textilwerks Bocholt zwar bemerkbar. Rund 42.400 Gäste verzeichnet die Statistik für 2018 (Vorjahr: 46.800). Dafür zogen die Zahlen nach der Wiedereröffnung der Weberei Ende Mai spürbar an. Dort fand auch wieder der traditionell gut besuchte Adventsmarkt statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.