Quintett spielt Miles Davis

Das Jazz-Quintett Mosquito Jazz bringt ein Tribute auf die Jazz-Ikone Miles Davis (PR)
Bredevoort (pd/azi). Am Samstag, 11. November, um 20.30 Uhr werden die Klänge von Miles Davis in der Koppelkerk in der Koppelstraat 35 aufleben. Das Jazz-Quintett Mosquito Jazz bringt ein Tribute auf die Jazz-Ikone und wird verschiedene seiner Nummern zu Gehör bringen.

Mosquito Jazz hat inzwischen einen festen Namen in der Jazzszene. Dieses Quintett, das aus Arjan Stam (Trompete), Arjen van El (Tenorsaxofon), Pieter van Santen (Piano), Uli Wentzlaff-Eggebert (Kontrabass) und Erik Poorterman (Schlagzeug) besteht, ist während eines monatlichen Taste of Jazz in Deventer entstanden. Die Formation verdankt ihren Namen dem Muggeplein (Mückenplatz), wo dieses Ereignis stattfindet.

Das Quintett hat sich mit dem Ehrgeiz zusammengefunden, Projekte zu entwickeln, bei denen ein Jazzmusiker im Mittelpunkt steht. So haben sie auch ein Art Blakey Tribute und ein Horace Silver Tribute im Programm. Während ihres Miles Davis Tribute am 11. November soll vor allem die Zeit zwischen 1955 und 1960 im Zentrum stehen. In dieser berühmten Quintettperiode entwickelten sich Musiker wie John Coltrane, Bill Evans, Paul Chambers, Wynton Kelly en Jimmy Cobb zu Weltstars. Bekannte Stücke wie So What, Round Midnight, All of You, Milestones und Four werden zu Gehör gebracht werden.

Der Eintritt kostet 10 Euro, Reservierungen können unter koppelkerk.nl oder 0031(0)543-216 005 abgegben werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.