Swing vom Feinsten

„Jukebox Saturday Night“ ist der Titel der Show.
Münster (pd/hie). 1937 versuchte Glenn Miller sein Glück und gründete seine erste Band. 80 Jahre später ist der Swing Sound immer noch so lebendig und aktuell wie damals. Das beweist das Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden, das am Dienstag, 13. Februar, 20 Uhr, in der Halle Münsterland das neue Programm „Jukebox Saturday Night“ präsentiert. Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre. Tickets gibt es im Vorverkauf unter anderem im BZ-Ticketcenter, Goldstraße 2 in Borken, 02861/944110. Weitere Infos: www.glenn-miller.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.