Tag des offenen Denkmalst

Der Barockaltar der Schlosskapelle. Foto: Thomas Wallmeyer
Kreis Borken (pd/dd). Unter dem Motto „Macht und Pracht“ steht der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September. Mehr als 7.500 Baudenkmale in Deutschland, darunter auch die Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld, öffnen ihre Türen. Das bundesweite Programm ist ab sofort unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zu finden. Dort kann man sich alle teilnehmenden Denkmale einer Region anzeigen lassen. Die mobile Nutzung vor Ort ermöglicht eine kostenfreie App. In Raesfeld wird bei drei kostenfreien Schlossführungen (11, 13 und 15 Uhr) ein Blick in Räume ermöglicht, die für die Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Das Motto „Macht und Pracht“ bezieht sich auf Denkmale, die weltliche und religiöse Machtverhältnisse abbilden: Schlösser, mächtige Kirchen, Patrizierhäuser oder auch historische Fabrikhallen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.