Thriller bis Komödie

Die „Wanderhure“ kommt nach Borken. Foto: H. Posch
Borken (pd/dd). Spannung, Humor, Zeitgeist – in der neuen Saison der Kulturgemeinde kann sich das Publikum auf attraktive Theaterstücke freuen. Die Flyer liegen in der Tourist-Info, in der Stadthalle Vennehof und im Rathaus aus und der Vorverkauf für Theaterabos ist angelaufen. Karten für einzelne Aufführungen können erst ab dem 31. August erworben werden.

Mit dem Politthriller „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin am Mittwoch, 30. Oktober, beginnt die Theatersaison. Die Komödie „Heisenberg“ von Simon Stephens ist am Montag, 18. November zu sehen. In der Revue „Me and the Devil“ von und mit Dominique Horwitz and Friends (sieben Musiker live) wird das Publikum am Donnerstag, 28. November teuflisch gut unterhalten. „Die Feuerzangenbowle“ nach dem Roman von Heinrich Spoerl ist am Montag, 16. Dezember zu sehen. Es folgen „Wunschkinder“ am Dienstag, 21. Januar 2020 sowie „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt am Dienstag, 11. Februar 2020.

„Die Wanderhure“ ist am, 24. März 2020 zu sehen, „Oskar und die Dame in Rosa“ läuft am 21. April 2020 und mit „#Freundschaft“ endet die Saison am 5. Mai. Alle Stücke beginnen um 20 Uhr im Vennehof, Weitere Infos unter www.die-kulturgemeinde.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.