Turbulenter Theaterspaß

Goethes sämtliche Werke werden zu einem turbulenten und erhellenden Potpourri zusammengestellt.
Coesfeld (pd/hie). Eine wahre Mammutaufgabe, der sich Michael Ehnert und seine Kollegen Kristian Bader und Jan Christof Scheibe sowie Regisseur Martin Maria Blau gestellt haben: Goethes sämtliche Werke, in leicht gekürzter Fassung, zu einem turbulenten und erhellenden Potpourri zusammenzustellen und am 5. Oktober auf die Bühne des konzert theater coesfelds zu bringen.

Nach dem Erfolg von „Schillers sämtliche Werke… leicht gekürzt“ widmen sich die drei nun dem Dichter, Forscher, Politiker und Lebemann Johann Wolfgang von Goethe: Ein temporeiches, kluges und extrem unterhaltsames Stück ist dabei herausgekommen, das auch für Klassikermuffel wieder ein wahres Freuden- und Lachfest verspricht. Karten für das Schauspiel sind für 16 Euro, 22, Euro, 28 Euro an der Abendkasse des Theaters, unter der kostenfreien Hotline 0800/539 6000, im Internet unter www.konzerttheatercoesfeld.de erhältlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.