„Wirtschaftswunderzeiten“

Historisches und Originelles aus den Fünfzigern ist im Sandsteinmuseum zu sehen.
Havixbeck (pd/dd). Mehr als 60 Jahre zurück in die Vergangenheit führt die neue Ausstellung, die jetzt im Baumberger-Sandstein-Museum zu sehen ist. „Unter dem Titel „Wirtschaftswunderzeiten“ wirft das Museum Streiflichter auf die 1950er Jahre in der jungen Bundesrepublik Deutschland.

„Ein ganzes Jahrzehnt mit allen seinen Facetten kann man natürlich gar nicht abbilden“, erklärt Museumsleiter Dr. Joachim Eichler. „Es gibt aber spannende Einzelthemen, die der Erinnerung wert sind.“ Als Beispiele nennt er die Ankunft des Rock ’n’ Roll, den Gewinn der Fußball WM 1954 aber auch die weitgehend vergessenen Kriegszeiten in Korea, Indochina und Algerien.

Die Ausstellungsstücke sind Leihgaben aus Havixbeck und der Region. „Zumeist hat man ja nur die schönen Dinge aufbewahrt“, erklärt Dr. Eichler und dazu gehört neben Porzellan-Objekten, Möbeln und Fotos auch eine gefüllte Colaflasche aus den Fünfzigern. Die Ausstellung in der Sandsteinscheune ist bis zum 30. September, immer von Dienstag bis Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.