Ernte aus dem Gewächshaus

Frostempfindliche Pflanzen können unter Glas überwintern.
Kreis Borken (epr/dd). Immer mehr Menschen erfüllen sich den Traum, eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Damit bedienen sie nicht nur den aktuellen Nachhaltigkeitstrend, sondern ernähren sich gesund und haben stets frische Leckereien auf dem Tisch – vom Kohlrabi über die Gurke bis hin zur Mango.

Schon im Herbst ist die Gartensaison für viele Gartenbesitzer beendet. Wer ein Gewächshauses hat, der kann die Erntezeit deutlich verlängern, denn unter Glas reift vieles sogar bis in den Winter hinein, beziehungsweise kann schon im Frühling gezogen werden. Champignons wachsen sogar das ganze Jahr über. Zudem eignen sich Gewächshäuser ideal zur Überwinterung frostempfindlicher Pflanzen, die dort unbeschadet die kalten Monate überstehen. Bei der Suche nach einem passenden Modell steht das Familienunternehmen WAMA mit Rat und Tat zur Seite. Der Experte aus Herdorf bietet ein Mosaik an Möglichkeiten und hat für jeden Außenbereich die passende Lösung im Programm.

Stabile Aluminiumkonstruktionen sorgen in Verbindung mit verwindungssteifen Profilquerschnitten für Schutz, während extrabreite Fenster sowohl die nötige Luftzirkulation als auch eine hohe Lichtzufuhr zulassen. Für niedrige Temperaturen eignet sich besonders die Flora-Serie: Um energetischen Schwachstellen vorzubeugen, setzt das Unternehmen bei der Konstruktion dieser Modelle auf Kunststoffprofile, denn sie erlauben keine Kältebrücken und sind UV-beständig.

Die fachmännische Spezial-Verglasung vervollständigt die hohe Isolation und garantiert optimale Aufzuchtbedingungen bis in den tiefen Winter hinein. Mit dem entsprechenden Zubehör kann jedes Gewächshaus die Erntezeit verlängern. Alle Infos sowie nützliche Extras für alle Jahreszeiten finden Interessierte unter www.wamadirekt.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.