Frühling in Umbrien

Die Wanderstrecke führt durch „Franziskanien“ .
Raesfeld (pd/dd). Die Biologische Station Zwillbrock bietet von Karfreitag, 30. März bis Sonntag, 8. April, eine naturkundliche Wandertour nach Umbrien an. Zur Einstimmung auf die Tour wird Reiseleiter Lars Elburg am Donnerstag, 11. Januar, um 20 Uhr im Naturparkhaus Raesfeld über die Schwerpunkte der Fahrt berichten. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos.

Umbrien liegt im Herzen Italiens und wird eingerahmt vom Apennin. Dort liegt „Franziskanien“ – die Region, in der heilige Franziskus die meisten Spuren hinterlassen hat. Die Wandertour führt von Citta di Castello bis nach Assisi und folgt einem fast tausend Jahre alten Pilgerpfad durch eine Landschaft mit Wäldern, Feldern, Oliven- und Weingärten.

Die Anreise erfolgt mit der Bahn über Florenz nach Perugia. Das Gepäck der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird von Hotel zu Hotel transportiert. Weitere Informationen sind erhältlich bei der Biologischen Station unter 02564/986020 oder www.bszwillbrock.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.