Gartenfreude im Spätsommer

Üppige Beete mit vielen verschiedenen Stauden und besondere einjährige Pflanzen sind zu bewundern.
Winterswijk/NL (pd/hie). Gartenfreunde sind eingeladen, den ländlichen, fast 3000 Quadratmeter großen Garten „tuin de bosuil“ im waldreichen Woold bei Winterswijk zu besichtigen, den Willemien und Gerrit Graven seit sieben Jahren regelmäßig öffnen. Üppige Beete mit vielen verschiedenen Stauden und besondere einjährige Pflanzen sind hier zu bewundern. Auch verschiedene einheimische Pflanzenarten haben hier einen Platz gefunden.

Durch die gezielte Auswahl der verschiedensten Pflanzenarten, die vorzugsweise am schönsten sind im Nachsommer bis tief in den Herbst hinein, ist der Garten sehr beliebt bei vielen Gartenliebhabern. Die Spätsommerfarben gelb, orange und tiefrot arrangieren sich jetzt auf beste Weise mit den ausladenden Blattformen der Stauden und dem umliegenden Wald.

Der Garten ist an fünf Wochenenden zu besuchen: am 19./20. und 26./27. August, am 16./17. und 23./24. September sowie am 30. September/1. Oktober. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro pro Person, Kaffee und Tee ist erhältlich. Hunde haben keinen Zutritt.

Der Garten befindet sich nahe am Grenzübergang Bocholt-Barlo, auf dem Blekkinkhofweg 12, 7108 AL Winterswijk-Woold, zwischen den Radfahrknotenpunkten 26 und 28. Weitere Infos gibt es auch auf der Facebookseite „tuin de bosuil“. Auch Gruppen können nach Absprache an anderen Tagen den Garten besuchen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.