Heubachwiesen entdecken

Blick in die Heubachwiesen.
Reken (pd/dd). Eine naturkundliche Wanderung mit dem Schwerpunkt Kräuterkunde bietet die Biologische Station Zwillbrock am Sonntag, 6. August, um 9.30 Uhr an. Die Tour führt über eine Distanz von etwa neun Kilometern durch das Naturschutzgebiet Heubachwiesen und die Gärtnersiedlung. Unter der Leitung der Kräuterpädagogin Antje Bayer geht es bei der Kräuterwanderung hauptsächlich über befestigte Wege. Die Heubachwiesen liegen im Grenzbereich zwischen den Kreisen Borken und Coesfeld und gehören zu den bedeutendsten Feuchtwiesen in Nordrhein-Westfalen. Auch der Große Brachvogel ist dort zuhause. Die Wanderer lernen auf der spätsommerlichen Tour auch viele heimische Heil- und Wildkräuter kennen. Gegen 12.30 Uhr stärkt sich die Gruppe mit einem deftigen Sommergericht.

Treffpunkt für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist das Hotel-Restaurant Lütkebohmert in Reken, Landsbergstraße 25. An wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Verpflegung für unterwegs sollte gedacht werden. Weitere Infos und Anmeldungen bei der Biologische Station Zwillbrock, Telefon 02564/986020 und im Internet unter www.bszwillbrock.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.