Meditationsweg

Die Wanderroute führt entlang des Flusses Ammer.
Zwillbrock (pd/dd). Römer, Mönche, Könige, Bauern und viele andere haben das Bild der Ammergauer Alpen in den letzten Jahrhunderten geprägt. Die Biologische Station bietet in der Zeit vom 9. bis zum 15. Juni eine naturkundliche Wanderung auf dem Ammergauer Meditationsweg an. Die Teilnehmer durchwandern Hochmoorgebiete, viele Naturwiesen und an einem Tag auch das Ammergebirge unter Leitung der Naturführerin Magdalene Heinze. Die etwa 80 km lange Wanderstrecke führt auf ruhigen Wegen von der Wieskirche in Steingaden über Oberammergau und Kloster Ettal bis zum Schloss Linderhof. Die Anreise erfolgt mit der Bahn bis Oberammergau. Übernachtet wird in Hotels, Gasthöfen oder auf einer Berghütte. Der Rucksack ist ständiger Wanderbegleiter, weil das Gepäck unterwegs getragen werden muss.

Für weitere Infos und Anmeldungen können sich Interessenten ab sofort an die Biologische Station Zwillbrock wenden, Telefon 02564/986020 und www.bszwillbrock.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.