Berufsorientierungsmesse

Ulrich Kipp (li.) vom Berufskolleg für Technik, Michaele Grote vom Berufskolleg Lise Meitner und Reinhard Wehmschulte vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung.
Ahaus (pd/azi). Zum 21. Mal wird im Herbst auf das Gelände der drei kreiseigenen Berufskollegs eingeladen, um sich über berufliche Möglichkeiten im Westmünsterland auf der Berufsorientierungsmesse (BOMAH) zu informieren. Die BOMAH findet am Dienstag, 10. Oktober von 17 bis 20 Uhr und Mittwoch, 11. Oktober, von 8 bis 13 Uhr, statt.

Bei der BOMAH werden Unternehmen, Innungen, Hochschulen und weitere Aussteller zeigen, welche beruflichen Möglichkeiten es für junge Menschen gibt. Rund 100 Ausbildungsberufe werden dort vorgestellt. An den beiden Tagen erwarten die Veranstalter neben rund 4000 Jugendlichen auch Eltern und andere Interessierte. Insbesondere die Öffnungszeit am Abend nutzten viele, um sich intensiv zu informieren. „Diese Neuerung hat sich bewährt“, sagt Reinhard Wehmschulte, Leiter Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung, der gemeinsam mit Michaele Grote (Leiterin Berufskolleg Lise Meitner) und Ulrich Kipp (Leiter Berufskolleg für Technik) und den Organisationsteams mit den Vorbereitungen befasst ist. Der Eintritt zur BOMAH ist frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.