Bye, bye Winterblues

Naturtöne, Rot, zarte Pastelltöne und Grau gehören zu den Trend-Tapetenfarben.
Borken (pd/hie). Mit den neuen Trendtapeten zieht der Frühling ein. Die aktuellen Tapetenkollektionen bringen wieder Farbe ins Spiel, wobei bei der Farbauswahl in diesem Jahr die Natur eine große Rolle spielt. Das Herz der Lieblingstapeten schlägt dabei ganz klar grün. Als Trendfarben dieser Saison setzen sich aber auch warme Naturtöne, Rot, zarte Pastelltöne und Grau durch. Bei den Dessins geben – passend zum Megatrend Natur – Blüten, Blattwerk und Pflanzen optisch den Ton an. Aber auch klassische Formen wie Ornamente, Kreise und Streifen präsentieren sich in diesem Frühjahr überraschend dekorativ. Es gibt eine Vielfalt, die das Wohnen mit Tapeten so spannend macht wie nie.


Am liebsten Natur! Wie wohnt man wunderbar entspannt? Mit Tapeten, die die Natur ins Haus holen. Nach dem großen Comeback der Zimmerpflanzen und der Rückkehr der Gärten in die Stadt – Stichwort Urban Gardening – werden jetzt mit grünen Tapeten und üppigem Blattwerk das Gefühl von Wald und Wiese direkt ins Haus geholt. Dabei wirkt Grün nicht nur entspannend, sondern zugleich erfrischend. Grüntöne schaffen auch Harmonie und wirken inspirierend.


Ein Faible für Farben Die Tapetenmuster-Klassiker Blüten und Blümchen präsentieren sich in diesem Jahr in moderner Leichtigkeit. Im Mix mit frischen Streifen oder farblich abgestimmten Unis gelingt der angesagte Urban Flowers Look. Wer Farbe bekennen will, wählt zwischen fröhlichen Gute-Laune-Tönen wie Gelb und Pink oder pudrigen Pastels. Dabei gilt: Je ausdrucksstärker das Dessin, desto zurückhaltender sollte man bei der Farbwahl sein.


Marmor, Batik & Co. Das Thema Fotorealismus ist auch in diesem Frühjahr aktuell. Tapeten mit charakteristischen Strukturen von Holz, Stein, Beton oder Marmor begeistern mit ihrer markanten Optik und bringen uns an die schönsten Orte der Welt. In sanften, ruhigen Farben wie Altweiß, Grau, Lindgrün oder Aqua erinnern sie uns an einen italienischen Palazzi, ein Ferienhaus am Meer oder ein cooles Industrieloft.


Großer Auftritt für das Ornament Tapeten zeigen in diesem Frühjahr einmal mehr ihre ganze Wandelbarkeit. Das klassische Ornament bekommt seinen großen Auftritt und begeistert mit raffinierten Details und zeitloser Schönheit. Ob Ton-in-Ton, in edler Stoffoptik oder in cremigen Rottönen: Die neue Ornamentik macht aus jeder Wand ein Highlight und passt – ob Landhaus, Shabby oder Modern – zu jedem Einrichtungsstil.


Grafische Musterstücke Frische, klare Formen und dezente Farben geben Räumen ein skandinavisches Wohngefühl. Die neuen Streifen, Karos oder Kreise sehen nicht nur wunderschön aus, sie lassen sich auch nach Lust und Laune kombinieren. Denn: Gegensätze wirken in der Inneneinrichtung spannend! Beim Mischen stets auf Farben aus einer Farbfamilie achten. So schafft man einen zeitlosen Wandlook, der genauso gut in die Altbauwohnung wie das moderne Stadthaus passt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.