Die Zuzo rät: Natürliches gegen Husten - und Augenringe

Dieser Herbst zeigte sich bislang wirklich von seiner goldenen Seite, doch jetzt wird es feucht-kalt: eine ideale Zeit für fiese Hustenattacken. Zum Glück gibt es dagegen ein natürliches Mittel.

Der letzte Winter ist lange her, darum hatte ich beinah vergessen, wie lästig Husten sein kann. Unser jüngster Sohn ist sehr anfällig dafür, gemeinsam haben wir schon so manche schlaflose Nacht mit Hustenanfällen hinter uns gebracht. Jetzt ist der Husten wieder zurückgekehrt - und mit ihm die Augenringe.

Zwiebel-Honig-Saft gegen Husten

Zum ersten Mal habe ich nun zu einem bekannten Hausmittel gegriffen und war überrascht: Großmutters Honig-Zwiebel-Saft scheint tatsächlich zu wirken! Hier ist das Rezept:

- Zwiebel in feine Stücke hacken
- Zwiebelstücke in etwas Wasser einlegen
- einige Löffel Honig einrühren
- eventuell ein Teelöffel Thymian und ein Teelöffel Salbei hinzu
- möglichst vor der ersten Verabreichung ein paar Stunden stehenlassen

Für die Einnahme schöpft man mit dem Teelöffel den klaren Saft ab. Unser kleiner Sohn im Kindergartenalter mag die Süße des Honigs und nimmt den natürlichen Saft gern ein. Schon in der ersten Nacht mit Zwiebel-Honig-Saft konnte er (beinah) wieder durschlafen. Ich gebe also hiermit eine Empfehlung ab!

Zuzos Tipp: Wenn kein Honig im Haus ist, lässt sich der Hustensaft auch mit Zucker ansetzen. Allerdings fehlen dann die Wirkstoffe des Honigs, die ätherischen Öle der Zwiebel wirken in diesem Fall für sich allein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
41
Yvonne Salmen aus Region | 13.11.2014 | 09:57  
43
Astrid Böhle aus Region | 14.11.2014 | 11:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.