Energiezufuhr beim Freizeitsport

Wer Sport treibt, verbraucht Energie.
Borken (BarmerGEK/mtg). Wer Sport treibt, verbraucht Energie. Dabei bleibt immer die Frage. Wie viel Kalorien benötigt der Einzelne bei seinem Bewegungsprogramm?

Das hängt stets von der ausgeübten Sportart, dem persönlichen körperlichen Einsatz sowie der Zeitspanne ab. So brauchen Freizeitsportler weder eine besondere Diät noch weitere Nahrungszusätze. Wichtig ist bei ihnen vor allem eine abwechslungsreiche Ernährung.

Laut Experten der Barmer GEK sollten Freizeitsportler mindestens die Hälfte der täglichen Kalorien in kohlenhydratreiche Lebensmittel wie etwa Brot, Nudeln, Kartoffeln, Getreideflocken und Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Linsen) anlegen. Vollkornprodukte und Kartoffeln sollten im Speiseplan bevorzugt werden. Außerdem ist es ratsam, die Fettzufuhr zu kontrollieren. Höchstens ein Drittel der Energie (Kalorien) sollte daher vom Fett stammen. Für die nötigen Eiweiße (Proteine) sind für Freizeitsportler darüber hinaus fettarmes Fleisch, Fisch, Milch und Milchprodukte empfehlenswert. Statt Zucker sollte nicht nur bei Freizeitsportlern frisches Obst und Gemüse auf den Tisch kommen. Auch wer nicht für den neuen Weltrekord trainiert, muss bedenken: Wer sich beim Sport anstrengt und schwitzt, muss den entstandenen Flüssigkeitsverlust ausgleichen. Das ist bekannt, aber wie wäre die Flüssigkeitszufuhr für einen Freizeitsportler optimal?

Damit Konzentration und Leistungsfähigkeit erhalten bleiben, sollten sie schon einige Zeit vor der körperlichen Belastung (etwa 20 Minuten vorher) etwas trinken.

Dauert das Training mehr als 60 Minuten, raten Experten dazu, alle 15 Minuten eine kleine Flüssigkeitsmenge (etwa 200 ml) zu sich nehmen. Weil der Körper mit dem Schweiß Mineralstoffe wie Kalium, Calcium oder Magnesium verliert, sollten Breitensportler als Getränke kohlensäurearme Mineralwässer oder Saftschorlen aus einem Drittel Saft und zwei Drittel Mineralwasser bevorzugen. Mit diesen Tipps sind Freizeitsportler für ihre nächste sportliche Einheit gut vorbereitet, bleiben gesund und vor allem weiterhin fit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.