Gebrannte Mandeln selbst gemacht

Lecker und simpel herzustellen: Gebrannte Mandeln.
Gebrannte Mandeln muss man nicht immer nur auf dem Weihnachtsmarkt kaufen, man kann sie recht simpel selbst machen. Schön verpackt sind sie auch eine tolle Zugabe zu einem Weihnachtsgeschenk.

Für gebrannte Mandeln unbedingt ungeschälten Mandeln nehmen: Nur durch die Schale haftet der Zucker an dem Steinobst an und die Mandeln werden schön knusprig. Bei der Zubereitung von gebrannten Mandeln gilt generell das Verhältnis von eins zu eins. Auf 200 Gramm Mandeln werden üblicherweise 200 Gramm Zucker verwendet. Wer es weniger süß mag, kann natürlich auch die Zuckermenge reduzieren. Ein Prise Salz rundet den Geschmack ab und wer mag, kann natürlich seine Mandeln auch noch mit einem halben Teelöffel Zimt, einer Prise Sternanis oder Lebkuchengewürz verfeinern. Wichtig ist: der Zucker darf nicht zu heiß werden und bei der Zubereitung sollte man niemals aufhören zu rühren. Sonst brennt alles an.


Gebrannte Mandeln in der Pfanne (mit hohem Rand):


Zutaten: 200 Gramm Mandeln, 200 Gramm weißer Zucker, eine Prise Salz, ein halber Teelöffel Zimt, 50 Milliliter Wasser. Zubereitung: 150 Gramm Zucker, Wasser und Zimt bei mittlerer Hitze gemeinsam zum Kochen bringen. Sobald das Zuckerwasser kocht, Mandeln hinzugeben. Hitze reduzieren: der Zucker darf nicht anbrennen. Gleichmäßig so lange rühren, bis das Wasser verdampft ist und die Mandeln im Sirup schwimmen. Wenn der Zucker blasen wirft, ein paar Minuten weiterrühren und dann die restlichen 50 Gramm Zucker hinzufügen. Die Masse wird jetzt trocken und klumpig.

Wenn der frisch hinzugegebene Zucker leicht angeschmolzen ist, die Mandeln aus der Pfanne herausnehmen und auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten und verteilen (Vorsicht: die Mandeln sind sehr heiß).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.