Gesundheitsmesse

Am 9. September findet die zweite Heidener Gesundheitsmesse statt.
Heiden (pd/azi). Am 9. September findet in der Westmünsterlandhalle die „SenAktiv“, die zweite Heidener Gesundheitsmesse statt.

Rund 50 Aussteller haben sich angemeldet, um ihre Produkte und Dienstleistungen den Besuchern anzubieten. Zielgruppe der Messe sind Familien sowie junge und ältere Menschen. Sowohl gewerbliche als auch ehrenamtliche Organisationen sind vertreten. So präsentiert eine Tischlerei aus Gemen eine barrierefreie Küche, das DRK informiert an seinem Stand, wie man seine Wohnung generationengerecht einrichtet und eine Heidener Sanitärfirma präsentiert ein barrierefreies Bad. Die Verbraucherzentrale Gronau und die Kreispolizei geben Tipps, wie man sich vor kriminellen Machenschaften schützt. Heilpraktiker und Chinesische Medizin sind ebenfalls vertreten wie eine Herzsportgruppe aus Borken und ein Heidener Behindertensportverein. Der Regionalverkehr Münsterland informiert die Generation 60plus in einem Infomobil über Möglichkeiten der Mobilität im und mit dem öffentlichen Personennahverkehr. An einem Fahrsimulator können die Besucher ihre Fahrtüchtigkeit testen. Im Rahmenprogramm zeigen Mädchen des TG Heiden ihre Tanzkünste. Einer von fünf Vorträgen beschäftigt sich mit der Entstehung schlafbezogener Atmungsstörungen und den therapeutischen Möglichkeiten. Der Eintritt ist frei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.