Heute ist morgen schon gestern

Richard David Precht spricht über die Zukunft.
Ahaus (pd/hie). Vom 18. bis 20. April wird der Tobit.Campus in Ahaus zum Treffpunkt für Menschen, die ihre Zukunft selbst mit gestalten wollen. Bei der push|con treffen sich drei Tage lang Vordenker, Kreative, Innovationsbegeisterte und Macher, um Ideen, Konzepte und Lösungen auszutauschen. Unter dem Motto „Heute ist morgen schon gestern – Früher wissen was abgeht“ stehen drei hochkarätige Keynote-Speaker auf der Bühne: Wissenschaftsjournalist und Moderator Ranga Yogeshwar spricht am 18. April unter der Überschrift „Nächste Ausfahrt Zukunft“ über den gesellschaftlichen Umgang mit dem gigantischen Innovationsschub unserer Zeit und den damit verbundenen großen Herausforderungen.

Finanzkabarettist Chin Meyer erläutert am 19. April um 19 Uhr die „Methode Chin Meyer“. Sie basiert auf einem sehr simplen System: Übertrage hoch komplexe, kaum verständliche Vorgänge der Finanzbranche auf vollkommen andere Lebensbereiche und nehme ihnen damit Zauber und Magie. Die Kombination aus gnadenloser Aufklärung und großartigem Wortwitz ist einzigartig. Niemand verpackt Expertenwissen über die Finanzwelt unterhaltsamer als Chin Meyer.

Letzter Keynote-Speaker des Zukunftstreffens ist am 20. April der bekannte Philosoph Richard David Precht. Um beschäftigt er sich mit dem Thema „Digitale Revolution, Zukunft der Arbeit“.

Darüber hinaus bietet die push|con jede Menge Input: Speaker aus unterschiedlichen Branchen sprechen über Zukunftstechnologie und Umbrüche in der Gesell-schaft, über Themen wie Elektromobilität, modernes Influencer-Marketing, Feedback-Systeme, digitales Marketing, Storytelling, Kundenservice in der digitalen Welt, eCommerce und anderes mehr. Dazu kommen inspirierenden Diskussionsrunden, praxisorientierte Workshops und jede Menge Gelegenheit, sich in einer innovationsgeladenen Umgebung mit interessanten Teilnehmern aus allen Bereichen auszutauschen.

Dank einer Initiative der Kreishandwerkerschaft Borken besteht bis zum 31. März die Möglichkeit, Eintrittskarten zum halben Preis zu erwerben. Bestellen kann man sie auf www. pushcon.de, dabei im Warenkorb den Gutscheincode KH43PC eingeben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.