Kreis informiert

Kreis Borken (pd/azi). Die lange andauernde Trockenperiode ruft beim Kreis Borken sowohl die Untere Wasserbehörde als auch den Feuerschutz auf den Plan: Beide Fachabteilungen der Kreisverwaltung bitten angesichts der Wetterlage um umsichtiges Verhalten.

„Beim Wasserverbrauch ist Zurückhaltung geboten“, mahnt Friedel Wielers, Fachabteilungsleiter Wasserbau beim Kreis. Kreisbrandmeister Johannes Thesing appelliert: „Seien Sie sorgsam im Umgang mit offenem Feuer. PKW, Krafträder und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge dürfen nicht auf Wiesen und Waldwegen abgestellt werden. Heißgelaufene Katalysatoren oder weggeworfene Zigaretten können die Vegetation entzünden.

Waldbrände bitte der Feuerwehr sofort unter der Notrufnummer 112 melden. Mehr Informationen zum Thema unter www.kreis-borken.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.