Let me entertain you: Mitreißend und spannend präsentieren

Digitale Handschmeichler helfen bei der Außendarstellung und sorgen für mehr Aufmerksamkeit. (Foto: Logitech/TRD Digitales Leben)
 
Fachleute empfehlen, dass der Vortragende sich mehr auf seine Ausstrahlung konzentrieren sollte, als sich der Anfertigung von Folien und Vorlagen zu widmen. (Foto: Logitech/TRD Technik)
(TRD) Oft reicht das Fachwissen im beruflichen Alltag allein nicht mehr aus. Verhandlungsgeschick und das Beherrschen der neuesten Präsentationstechniken sowie Skills können im Tagesgeschäft aufstrebenden Mitarbeitern Vorteile bieten. Schlüsselqualifikationen, wie etwa soziale und außerfachliche Kompetenz stehen daher immer häufiger auch in den Lehrplänen von Hochschulen und Universitäten. Die Zahl der Anbieter wächst, die mithilfe von Atemübungen, Sprech- und Stimmtraining sowie Körpersprache versuchen, gute Redner auszubilden.


Bei Rednern herrscht vor dem Vortrag oft Lampenfieber
Die meisten Menschen spüren eine gewisse Aufregung, Anspannung und sogar Angst, wenn sie vor großem Publikum auf der Bühne stehen und frei sprechen müssen. Eine gute Vorbereitung, praktische Tipps und das aktuelle Wissen über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von kleinen digitalen Helfern für die Planung von Vorträgen und Präsentationen, können dann besonders hilfreich sein, wenn man ins „kalte Wasser“ geworfen wurde und schnell handeln muss, um bei Kunden oder Vorgesetzten Pluspunkte zu sammeln oder wenn man keine andere Wahl hat.

Eine gute Rhetorik unterstützt den Vortragenden
Um die Zuhörer für sich einzunehmen sind Sprechtempo, die Betonung, der Wechsel zwischen laut und leise und inhaltlich zwischen leichten und anspruchsvollen Textpassagen von Bedeutung. Fachleute empfehlen, dass der Vortragende sich mehr auf seine Ausstrahlung als der Anfertigung von Folien widmen sollte. Geradewegs so, als würde er mit lieben Freunden plaudern. Es kommt hierbei eben nicht nur auf Konzept und die Inhalte an. Auch die äußere Erscheinung des Redners spielt eine Rolle. Eine angereicherte schwungvolle Erzählweise mit atemberaubenden Bildern und tollen Kontext weist den Weg und schon kann die Präsentation gelingen.

Digitale Handschmeichler helfen bei der Außendarstellung
Hilfestellung und Unterstützung zum professionellen Präsentieren bietet nun beispielsweise der Logitech Spotlight Presenter und die dazugehörige App. Dank dieses Werkzeuges ist es möglich, die Foliennavigation problemlos zu steuern, Dinge zu markieren sowie Bildschirminhalte zu vergrößern. Der neue Standard verfügt über eine große Bandbreite von intelligenten und anpassungsfähigen Funktionen mit leichter Bedienung, um Botschaften selbstbewusst und einfach ans Publikum zu senden. Dabei können bestimmte Bereiche der Bildschirmpräsentation per Knopfdruck hoch aufgelöst, hervorgehoben oder vergrößert werden.

Der gewählte vergrößerte Bereich ist sowohl für die Teilnehmer im Konferenzraum als auch für die per Videokonferenz-System zugeschalteten Geschäftspartner sichtbar. Eine Cursor Steuerung hilft dem Redner beim Interagieren ohne dabei ständig unterbrechen zu müssen. Ein Zeitmanagement erinnert an den geplanten Ablauf, indem der Presenter in der Hand vibriert und daran erinnert, dass zur nächsten Folie gewechselt werden kann. Das sich frei bewegen im Raum soll bis zu Entfernungen von 30 Metern möglich sein. Auch an lange Akku-Laufzeiten für Veranstaltungen bis zu 3 Stunden wurde gedacht. Logitech Spotlight soll wegen seiner Kompatibilität mit TV/LED-Bildschirmen, Online-Web-Meetings, Multi-Screen-Setups und klassischen Projektionsbildschirmen bislang einzigartig sein.

Mit einem verbesserten Spotlight Software-Update des Schweizer Unternehmens, das ab sofort kostenlos zur Verfügung steht, lassen sich die Funktionsweise des Presenters noch erweitern. Per Highlight Freeze kann das ausgewählte Bildschirmmotiv dauerhaft angezeigt werden, während man zeitgleich spricht. Ein Timer sorgt für die Anpassung an individuelle Bedürfnisse. Es besteht die Möglichkeit, Vibrationsbenachrichtigungen oder eine bestimmte Uhrzeit bei der Präsentationsplanung zu verwenden.

Mit dem Logitech R500 Laser Presenter, einer unkomplizierten Fernbedienung zum ansprechenden Präsentieren, stockt Weltmarktführer Logitech darüber hinaus seine aktuelle Produktpalette an derartigen Hilfsmitteln auf. Die Technik soll sich vor allem für die dynamische Darstellung mit einem Projektor, Flip-Charts oder 3D-Modellen eignen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.