Mini- und Midijobs

Die neu aufgelegte Broschüre ist jetzt erhältlich.
Kreis Borken (pd/azi). Ab sofort ist die überarbeitete Broschüre „Geringfügige Beschäftigung – sozial-, steuer- und arbeitsrechtliche Grundlagen“ bei den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken erhältlich.

Auf rund 100 Seiten wird in der neu aufgelegten Broschüre all das erklärt, was Arbeitnehmerinnen und -nehmer im Bereich der geringfügigen Beschäftigung (Minijob) sowie mit einem Einkommen zwischen 450 und 850 Euro (Midijob beziehungsweise Gleitzone) über ihre Rechte und Pflichten wissen sollten.

„Traurige Realität ist aber leider immer noch, dass den Beschäftigten diese Rechte und Zahlungen nicht gewährt werden. Dagegen können Sie sich als Betroffene nur selbst wehren und für die Einhaltung der Gesetze kämpfen“, erklärt Irmgard Paßerschroer, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Borken. Auch werden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frau und Beruf“ Informationsabende zum Thema an geboten – zum Beispiel am 12. Juni in Velen (Rathaus) und am 26. Juni in Stadtlohn (Rathaus). Der Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Broschüre ist online unter www.kreis-borken.de/Gleichstellung erhältlich oder liegt im Kreishaus Borken sowie in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreisgebiet aus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.