Must-haves in der Wohnung - So wird jeder Raum zum Hingucker

Es gibt unzählige Ideen und Beispiele zum Thema Wohnraumgestaltung. Die Möglichkeiten, wie man seine Wohnräume mit passenden Möbeln und Accessoires einrichten kann, sind schier unbegrenzt. Doch worauf sollte man beim Einrichten achten und was macht jeden deiner Räume zum echten Hingucker?

Was zeichnet einen schönen Raum aus?

Natürlich liegt Schönheit im Auge des Betrachters und jeder empfindet verschiedene Einrichtungsstile und -arten als ansprechend. Deshalb sollte die Wohnung auch so gestaltet sein, dass man sich selbst wohl fühlt.

Dem Wohlfühlfaktor kommt demnach eine zentrale Bedeutung zu. Denn nur, wer sich Behagen und Gemütlichkeit verspürt, empfindet den Raum auch als schön.

Die Einrichtung eines Raumes wirkt sich auf unsere Stimmung aus. Neben den Möbeln, spielen sowohl Farbe als auch Licht eine wichtige Rolle. Sie beeinflussen das Raumgefühl positiv.

Die richtige Wohneinrichtung schafft Atmosphäre, bewirkt positive Gefühle und bestimmt somit ebenso unser Schönheitsempfinden.

Wie sollte man seine Wohnräume am besten einrichten?

Ehe man mit der Gestaltung eines Raumes beginnt, sollte man sich zuvor über einige Aspekte klar werden. Mit welchen Farben und Materialien man sich generell wohl fühlt, muss jeder für sich selbst entdecken.

Allerdings gibt es keine Anleitungen dazu, wie man seine Räumlichkeiten richtig einrichtet oder gar Instruktionen, die einem sagen, was am schönsten aussieht. Jedoch kann man sich auf ein paar Regeln der Raumgestaltung stützen.

Inspirationen findet man am besten in Möbelhäusern, Wohnzeitschriften oder gar in Wohnungen von Freunden.

Worauf sollte man beim Einrichten der Wohnräume achten?

Die Einrichtung der eigenen vier Wände ist eine sehr persönliche Sache. Sie spiegelt meist den Charakter der darin wohnenden Person wider und lässt erahnen, wie derjenige so tickt.

Daher sollten Möbel, Farben und Accessoires auf jeden Raum entsprechend abgestimmt werden. Jeder Wohnraum hat seine eigene Funktion und sollte das auch ausstrahlen.

Ebenso verleihen kleine Details jedem Raum eine individuellen Note. Das können Fotos, Bilder oder gar Mitbringsel aus Urlauben sein. Je persönlicher, desto individueller. Schließlich soll die eigene Wohnung ja nicht, wie jede x-beliebige aus dem Katalog aussehen.

Auch Licht spielt eine wichtige Rolle bei der Wohnraumgestaltung. Licht zählt zu den wirkungsvollsten Gestaltungsmitteln bei der Inneneinrichtung. Die richtigen Lichtverhältnisse unterstützen die Architektur des Raumes und bringen den Charakter der Einrichtung erst richtig zur Geltung.

Welche Dinge sollten nicht fehlen?

Beim Einrichten der Wohnung sollten einige Faktoren berücksichtigt werden, um den jeweiligen Wohnraum so wohnlich, wie möglich zu machen und ihm besonderen Charm zu verleihen. Dabei kommt es natürlich immer darauf an, um welchen Raum es sich handelt.

Folgende Dinge sollten jedoch in keinem Raum fehlen:

  • Möbel, die ihrem Zweck nachkommen und zudem bequem und einladend sind.
  • Gemütlichkeits-Bringer, wie Kerzen, Kissen oder Decken, z.B. ein kuschliges Lammfell.
  • Echte Hingucker, wie Bilder, Plakate oder eine dekorative Fototapete.
  • Leuchten, die Licht spenden und Details in Szene setzen.
  • Hierbei lohnt sich ein vorheriger Vergleich von Leuchtmitteln.
  • Pflanzen - ein bisschen Grün muss sein.

Fazit

Faustregel: Dir selbst muss es gefallen! Richte deine Wohnräume so ein, wie es dir am besten gefällt und wie du dich am wohlsten fühlst.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.