Natur- und Vogelschutzverein: Fotokalender 2020

Kreis Borken (pd/dd). Im Beisein von Landrat Dr. Kai Zwicker und Borkens Bürgermeisterin Mechthild Schulze Hessing sowie Kreislandwirt Heinrich Emming hat jetzt der Natur- und Vogelschutzverein Kreis Borken im Kreishaus seinen Fotokalender 2020 vorgestellt.

„Die Artenvielfalt bewahren“ lautet der Titel dieses mit sehenswerten Farbfotos versehenen großformatigen Kalenders. Monatlich wechseln dabei die Motive: Vom Feldhasen im Januar bis zum Diestelfink im Dezember werden ausgewählte heimische Tierarten präsentiert.

Fotografiert hat sie Vereinsmitglied Hans-Wilhelm Grömping, der auch die Texte beisteuerte. Vorsitzender Jochen Teroerde sorgte dann für die technische Realisierung. Beide machten bei dem Termin deutlich, dass die im Westmünsterland noch vorhandenen Lebensräume besser miteinander verknüpft und erforderlichenfalls neu besiedelt werden müssten. Nur so könne es gelingen, die biologische Vielfalt, also die heimischen Tier- und Pflanzenarten, zu fördern.

Zahlreiche Initiativen sind bereits im Einsatz, um Naturräume zu erhalten. Der Kalender 2020 „Die Artenvielfalt bewahren“ kostet 8 Euro. Erhältlich ist er unter anderem in der Kreisstelle der Landwirtschaftskammer NRW (Johann-Walling-Straße 45), der TouristInfo am Neutor und im TicketCenter der Borkener Zeitung, Bahnhofstraße. Darüber hinaus ist er im Naturparkhaus Raesfeld, bei der Gemeinde Heiden am Rathausplatz und in der TouristInfo Velen, (Ramsdorfer Straße. Außerdem wird er beim Feierabendmarkt in Borken am 10. Oktober und beim „HeiDinner“ in Heiden am 25. Oktober verkauft.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.