Sicherste Zahlungsmethoden für Sportwetten

 

Wettbüros im Internet gibt es viele. Die Qualität der Angebote unterscheidet sich jedoch ganz stark. Auf der Suche nach neuen Wettanbietern könnten die Zahlungsbedingungen für den Wettspieler ausschlaggebend sein. Ein Vergleich verspricht mehr Freiheit bei den Wetten.

Ursprüngliche Zahlungsmethoden

Der Wettanbieter nimmt natürlich viele Umstände auf sich, um eine umfangreiche Zahlungsmöglichkeit einzurichten. Hier finden sich bei allen Anbietern die ganz ursprünglichen Methoden. Moderne Zahlungsmittel über digitale Anbieter im Internet sind immer noch nicht überall nutzbar. Die Überweisung, die Kreditkarte oder eine Lastschrift sind Zahlungsmittel, die überall vorhanden sein müssen. Mancher Kunde ist damit zufrieden, doch gibt es noch modernere Methoden für eine bequeme Zahlung. Ein deutlicher Nachteil ist der, dass die Überweisung oder Lastschrift beispielsweise sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Vielleicht kann der Spieler einige Tage nicht wetten. Eine Übersicht aller Zahlungsmethoden kann auf dem Portal www.sportwetten.org gefunden werden.

Die Sicherheit der Finanzdaten

So mancher Anbieter muss zunächst für die Sicherheit sorgen. Aus diesem Grund sind die digitalen Methoden noch nicht überall beliebt. Der Anbieter schützt den Kunden im besten Fall mithilfe einer Zwei-Faktor-Authentifizierung. Der Begriff klingt zunächst kompliziert, doch ist das Angebot dahinter ganz einfach. Das Einloggen in das Online Wettkonto erfolgt mithilfe der E-Mail-Adresse und der Mobilnummer. Eine doppelte Barriere wird geschaffen. Das dauert ein wenig länger, doch sind alle persönlichen Daten hiermit besser geschützt. Allgemein muss ein gutes und sicheres Passwort vorhanden sein, selbst wenn kein doppelter Login angeboten ist.

Moderne Zahlungsmethoden

PayPal ist einer der bekanntesten Zahlungsanbieter. Jedoch wird diese Zahlungsmethode nicht überall geboten. NETELLER und Skrill sind noch gängiger im Gebrauch. Sollte ein neuer Kunde sich zunächst unsicher sein, dann hilft ein Vergleich der Angebote bei fremden Wettanbietern. Giropay, Sofortüberweisung, Webmoney oder die Paysafecard erlauben beispielsweise eine Prepaid-Zahlung oder eine Überweisung, die sofort erfolgt. Ein Wettkunde muss nicht erst lange Zeit warten.

Wie kann eine Zahlung funktionieren?

Manche Zahlungen funktionieren mithilfe des Wettkontos. Der Wettspieler kann sich in seinem Wettkonto mit einer E-Wallet verbinden. Im Zahlungsbereich des Wettkontos finden sich übersichtliche Anleitungen. Diese zeigen, wo ein Wettkunde klicken muss, damit eine Verbindung aufgebaut werden kann. Ein Button oder ein Link sind angegeben. Dann öffnet sich ein Bereich oder ein Fenster, in dem der Kunde sich bei seinem Zahlungsanbieter einloggen kann.

Bequem bezahlen

Innerhalb dieses Bereichs kann eine Zahlung dann erfolgen. Wichtig ist außerdem, dass der Anbieter nach der Zahlung testet, ob das Konto des Zahlungsanbieters tatsächlich wieder ausgeloggt ist. Ein festes Budget beim Wetten ist überaus wichtig. Der Wettkunde zahlt jedoch weitaus freier und einfacher, wenn die Zahlung unmittelbar erfolgen kann. Das Wettkonto ist dann sofort aufgeladen und erneut nutzbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.