Sonnenblume im Topf

Sonnenblumen eignen sich wunderbar für eine Kombination mit Gräsern oder Grünlilien Foto: Sunsation
Borken (pd/hie). Besonders als kleinbleibende Topfpflanzen sorgen Sonnenblumen für gute Laune. Ob auf der Fensterbank in der Küche, auf dem Gartentisch oder als blühende Dekoration eines geselligen Abends – die beliebten Pflanzen verbreiten positive Energie. Eine außergewöhnliche Sonnenblume im Topf ist die Sunsation. Mit mindestens fünf Blüten in einem intensiven Gelb verspricht sie den gesamten Sommer über eine Extraportion Fröhlichkeit. Denn ihre Knospen öffnen sich nicht gleichzeitig, sondern nacheinander. Auch das Laub bleibt wochenlang saftig frisch und grün. Wie es ihr Name schon andeutet, ist die Sunsation aus diesem Grund auch eine kleine Sensation in der Welt der blumigen Sonnen. Sie überrascht immer wieder neu mit Blütenpower und braucht dafür nur zwei Dinge: einen hellen Standort und regelmäßig etwas Wasser.

Auch die Kombination mit anderen Pflanzen hat ihren Reiz. Schön macht sich das Zusammenspiel mit den filigranen Blättern von Gräsern oder Grünlilien. Aber auch Kräuter, wie Thymian, eignen sich wunderbar. Generell empfiehlt es sich, als Pflanzpartner eher dezentere Exemplare in Grüntönen zu wählen. Weitere Informationen gibt es auf www.sunsationsunflower.nl.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.