Tapetenwechsel

Das erste öffentliche Treffen zum Thema Wohnen findet am Freitag in der Montessori-Gesamtschule statt.
Borken (pd/dd). Lasst uns über Wohnen reden! Der KulturRaum3 hat eine Veranstaltungsreihe geplant, die unter dem Oberbegriff „Diskurs: bürgerschaftliches Engagement im Bereich Wohnen“, steht. Das erste Treffen mit dem Titel „Wohnen neu bedacht“ findet am Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr in der Montessori-Gesamtschule in Gemen, Röwekamp 14, statt. Der Eintritt ist frei. Es geht dabei um das Thema „Mehrgenerationen-Wohnen“ und der Verein „Tapetenwechsel“ möchte dem Publikum Ideen, Erfahrungen, Probleme und Wünsche des Vereins vorstellen. Außerdem präsentiert Projektentwicklerin Birgit Pohlmann anschauliche Hinweise rund um das Thema.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.