Über 40 Berufe stellen sich vor

Unternehmen in Südlohn und Oeding laden Schülerinnen und Schüler ein, sich von den Ausbildungsangeboten ein Bild zu machen. Foto: Gemeinde Südlohn/Ernser Bild
Südlohn-Oeding (dd). Viele Jugendliche stellen sich zum Ende ihrer Schulzeit die Frage, wohin die berufliche Reise gehen soll. Nicht jeder hat bereits konkrete Vorstellungen – außerdem sind Wunsch und Wirklichkeit sind nicht immer im Einklang. Die erste „Nacht der Ausbildung“ am Donnerstag, 23. Mai, in der Zeit von 17 bis 21 Uhr versteht sich als Informations-Angebot für junge Laute, die sich orientieren möchten.

Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt von Unternehmen aus beiden Ortsteilen, der Gemeinde, der Werbegemeinschaft und SOMIT. Die teilnehmenden Unternehmen möchten mit der Aktion neue Wege auf der Suche nach Auszubildenden beschreiten.

Insgesamt 24 Unternehmen öffnen an dem Donnerstag ihre Türen und stellen dabei 44 verschiedene Ausbildungsberufe vom Handwerk, über kaufmännische Berufe bis hin zu Jobs im Gesundheitswesen oder Angeboten im Bereich Hotel und Gaststätten. In Südlohn und Oeding gibt es eine Vielzahl von Betrieben, die attraktive Ausbildungsmöglichkeiten anbieten. Eingeladen sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler, vor allem ab Klasse 9 der weiterführenden Schulen in und um Südlohn sowie deren Eltern. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen nicht erforderlich.

Junge Leute, die sich vorab darüber informieren möchten, welches Unternehmen welchen Ausbildungsberuf anbietet, können auf der Homepage suedlohn.de unter der Rubrik „Wirtschaft“ weitere Hinweise finden. Auch auf facebook.com/NdASuedlohnOeding oder instagram.com/ndasuedlohnoeding gibt es Hinweise zur Veranstaltung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.