Zwölf Top-Farben geben den Ton an

Zeit für etwas Neues: Der Pantone Fashion Color Trend Report gibt Tipps für neue Farbkombinationen. Foto: DTI
 
Der mit „Resourceful“ umschriebene Bereich mit dem Farbspektrum Orange und Blau schafft interessante Kontraste. Foto: Kahla
Borken (pd/hie). Auch in diesem Jahr hat das Pantone Color Institute wieder schwungvoll das Farbkarussell gedreht und den Pantone Fashion Color Trend Report für die bevorstehende Saison herausgebracht. Der Stadtanzeiger stellt die zwölf Top-Farben vor, die jetzt in allen Designbereichen tonangebend sind.


Erweiterte Farbpalette Neu sind vier zusätzliche, jahreszeitenunabhängige Farben, die mit einem Offwhite-Farbton namens „Coconut Milk“, mit „Harbor Mist“, einem dezenten Taubengrau, „Warm Sand“, einem eher ruhigen, neutralen Farbton und mit „Sailor Blue“, einem leuchtenden Marineton, in See stechen.


Cherry Tomato, Chili Oil, Coconut Milk Die neuen Farbtöne „Cherry Tomato“, „Chili Oil“, „Coconut Milk“ sind wie geschaffen für chice Küchenaccessoires und Utensilien. Küchenmaschinen in impulsiven Tomatenrot ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, formschönes, edles Geschirr im klassischen Farbton der Kokosmilch ist zeitlos schön und für kräftige Würze im Küchenallerlei sorgen trendige Accessoires in erdigem Rotbraun der Chilischote.


Natürlich in Farbe Unter dem Oberbegrifff „Verdure“ versammeln sich von der Natur inspirierte Farben wie der extravagante Fuchsia-Ton „Spring Cross“, dessen intensive Wirkung jedes Innendesign aufwertet. Kaffeetassen und Henkelbecher in warmen Farben wie „Provencal Lavendel“, „Nature Vert“ oder eben „Verdure“ schaffen eine behagliche Atmosphäre auf dem Kaffeetisch und zeigen Keramik von seiner natürlichsten Seite.


Subtil und fein Die Farbpalette der „Discretion“ ist subtil und verfeinernd wie das sanfte, romantische Violettrosa „Pink Lavender“, das durch seine ruhige Ausstrahlung überzeugt. Auch die pudrigen Rosétöne angesagter Potterie-Sortimente aus ofenfestem Steinzeug treffen den aktuellen Zeitgeist und machen jeden gedeckten Tisch zum Fashion-Statement. Der Bereich „Tech-nique“ steht für matte Farben, die das Wohndesign edel aussehen lassen wie das zurückhaltende „Almost Mauve“, was nicht heißt, dass innovative Küchentechnik in mattem „Lunar Silver“, „Piano White“ oder „Brillant Silber“ im Turbo-Gang Bewegung in die Küche bringt.


Spielerisch und bunt Lebendig und hell zeigt sich das Segment der spielerisch-bunten „Playful“-Töne, die Schwung in die Inneneinrichtung bringen. „Lime-Punch“ heißt die schrille, schlagkräftige Farbkraft, die einen frischen, zitronigen Akzent setzt, der kräftige, selbstbewusste Gelbton „Meadowlark“ bringt mit seinem extrovertierten Leuchten sonnige Farbigkeit in die Wohnwelt.


Die neuen Neutralen Etwas zurückhaltender sind die feinen Nuancen bei „Intricacy“, die unter dem Begriff der „neuen Neutralen“ aber durchaus spannungsreiche Raumstimmungen schaffen und mit dezentem Understatement verzaubern können wie Textiltapeten in einer Leinen-Viskose-Mischung, die als ideale Wandverkleidung für ein luxuriöses und einzigartiges Flair mit natürlichen Touch sorgen.


Gewürztöne aus aller Welt


Eine Mischung aus erdigen Gewürztönen wie „Chili Oil“ bildet die Palette für „Far-fetched“. Hier sorgen aus Salzkristallen und erdigen, sanften Farbverläufen entstandene Geschirrkollektionen für das gewisse Extra, mit dem trendbewusste Hobbyköche ihr Können in Szene setzen.


Ein Hauch von Gold Das kaiserliche „Emperador“ bringt mit seinem satten, schokoladigen Braunton Stärke und Substanz mit viel „Intensity“ in die Wohndeko. Eklektische Farbmischungen mit einem Hauch von Gold verleihen dem Wohnambiente Kraft und Raffinesse, glänzende Oberflächen wie Gold und Kupfer in fast surrealer Perfektion stehen für luxuriöses Interieur. Auch im Bereich der modernen Tafelkultur erfüllen Anthrazit, Bronze und Dunkelbraun die urbane Sehnsucht nach Natürlichkeit.


Interessante Kontraste Auch der mit „Resourceful“ umschriebene Bereich mit dem Farbspektrum Orange und Blau schafft interessante Kontraste. Vor allem mit „Little Boy Blue“ weht ein frischer, azurblauer Wind durch alle Haushalts- und Einrichtungsgegenstände, der Eleganz und Raffinesse verspricht. Exklusives Porzellan mit Dekoren, die ein Feuerwerk an Farben entfachen, beschwören die Tafelfreuden des Südens, farbintensive Blätter in der Manier von Matisse und Gauguin erinnern an Dschungel und Karibik, lagunenblaues Dekor in Kombination mit Orange regt zum kreativen Kombinieren und Colour-Blocking auch auf dem Esstisch an.

Quelle: livingpress.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.