Jubiläumszeitreise zum Gedenken an 500 Jahre Reformation

Katholische und evangelische Kinder gingen auf Entdeckungsreise.
Heiden (pd/azi). Auf eine Entdeckungsreise in der Heidener Paulskirche und im evangelischen Gemeindehaus gingen katholische und evangelische Kinder unter dem Motto „Auf den Spuren Martin Luthers – 500 Jahre Reformation“. Mit einer bebilderten Erzählung, einer großen Schatzsuche und vielen Spielen lernten die Kinder das Leben und Wirken von Martin Luther kennen. Pfarrer Doktor Matthias Mikoteit, mit Handpuppe „Willi“, und die Organisatorinnen Silke Wolf, Elke Weingärtner und Isabell Schmidt-Niermann, stilgerecht als Minnesänger und Minnesängerinnen mittelalterlich gekleidet, nahmen die Kinder auf eine „Jubiläumszeitreise zum Gedenken an 500 Jahre Reformation“ mit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.