1. Nacht der Ausbildung in Borken

Über 30 Betriebe haben sich bereits für die Nacht der Ausbildung angemeldet. Fotos: colourbox
Borken (pd/dd). Auf vielfachen Wunsch der Unternehmerschaft bietet die Stadt Borken als ergänzendes Angebot zu den Berufsbörsen, dem Berufsinformationstag BIT² und dem Azubi-Speed-Dating am Donnerstag, 22. November, von 18 bis 21 Uhr die 1. Nacht der Ausbildung an. „Ein neues, anderes Format der Fachkräftegewinnung zu entwickeln war uns wichtig“, so erklärt Wirtschaftsförderin Katrin Damme die Aktion. Aktuell haben sich schon 30 Unternehmen angemeldet, die unter www.borken.de/nachtderausbildung aufgelistet und auf einer Karte verortet sind.

Die beteiligten Unternehmen öffnen für alle Schülerinnen und Schüler, junge Erwachsene sowie deren Eltern und weitere Interessierte ihre Türen und informieren umfassend direkt vor Ort und zwanglos über das Unternehmen, dessen Ausbildungsmöglichkeiten sowie Praktika. Ausbilder und Auszubildende stehen dabei als Ansprechpartner zur Verfügung.

Alle ausbildenden Unternehmen und Institutionen, die an der Nacht der Ausbildung teilnehmen möchten, um junge Leute über ihren Betrieb zu interessieren, müssen sich vorab für die Veranstaltung unter www.borken.de/nachtderausbildung anmelden.

Weitere Informationen zur Nacht der Ausbildung gibt es bei Katrin Damme, 02861/939343 oder katrin.damme@borken.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.