26. Rheder Weinfest vom 19. bis 21. Juli: Wein, Genuss und Livemusik

Ausgesuchte Weingüter sind vertreten.
Rhede (pd/hie). Von Freitag, 19. bis Sonntag, 21. Juli entsteht rund um den Kinderbrunnen an der St. Gudula Kirche für drei Tage das traditionelle kleine Weindorf. Fünf ausgesuchte Weingüter aus Rheinland-Pfalz laden zum Genuss deutscher Qualitätsweine sowie kulinarischen Köstlichkeiten, wie Flammkuchen und Käsespezialitäten, ein. Neu in diesem Jahr: geschmackvolle Delikatessen und türkische Klassiker.

Die Band „Höhn & Strufunkel“ aus Borken bietet dazu am Freitag ab 19 Uhr Coversongs der letzten 50 Jahre. Traditionell steht das Bühnenprogramm am Samstagabend ab 19 Uhr im Zeichen der Blasmusik. Der Rheder Carnevals Club ernennt am Samstag ab 19.30 Uhr erneut die „Rheder Weinkönigin“. Für die musikalische Untermalung am Sonntag ab 15.30 Uhr, sorgt das Musikertrio „Blechquetsch´n“. Zu ihrem Repertoire gehören volkstümliche bayrische und oberkrainer Musik. Geöffnet ist das Weindorf Freitag und Samstag von 17 bis 24 Uhr sowie am Sonntag von 12 bis 20 Uhr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.