Anti-StreßTraining

Raesfeld (pd/azi). Ein Anti-Streß-Training wird von Susanne Cisewski innerhalb des VHS-Programms am Freitag, 23. Juni, von 9 bis 16 Uhr, im Naturparkhaus im Tiergarten, Tiergarten 1, angeboten. Darum geht es: Wie mit Belastungen umgegangen werden kann, ist lernbar. Schon mit einfachen Methoden lässt sich oft der Alltag erleichtern oder „entschärfen“, Streßsituationen lassen sich lösen und immer wiederkehrende Belastungen grundlegend verändern. Teilnehmer erfahren, wie Streß einfacher zu bewältigen ist und wie man ihm vorbeugen kann. Anmeldungen sind in der Hauptgeschäftsstelle der VHS Borken möglich, sowie in den Bürgerbüros der Stadt- beziehungsweise bei den Gemeindeverwaltungen oder unter www.vhs.borken.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.