Befragung der Stadt Borken zum Thema Radverkehr

Borken (pd/azi). Die Stadt Borken bittet um Teilnahme: Im Zuge des Radverkehrskonzeptes der Stadt Borken wird von der nts-Ingenieursgesellschaft aus Münster eine Bürgerbefragung zur Analyse von Schwachstellen im Radwegenetz aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer durchgeführt. Ziel ist es, mit einem umfassenden Konzept verschiedene Aspekte wie die Radwegeführung und Abstellmöglichkeiten zu analysieren, Gefahrenstellen zu beseitigen und damit die Radwegeinfrastruktur zu stärken.

Diese Umfrage wurde online bereitgestellt und kann von jedem Bürger und jeder Bürgerin noch bis zum Freitag, 7. Juli 2017 ausgefüllt werden. Die Umfrage ist unter https://www.surveymonkey.de/r/RadverkehrBorken zu finden.

Auch steht die Umfrage als Druckversion im Bürgerbüro der Stadt Borken für interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.