„Big Fish“ auf der Freilichtbühne Coesfeld

Coesfeld (pd/hie). 2020 gibt es auf der Freilichtbühne Coesfeld einen großen Fisch und viele Abenteuer. Auf dem Abendprogramm steht das Broadway-Musical „Big Fish“: Ist Edward Bloom nichts weiter als ein einfacher Handelsvertreter und Fantast? Oder ist er der „Big Fish“, die ganz große Nummer, wie er seinem Sohn Will auf dem Sterbebett noch weis macht. In den Geschichten über sein Leben ist er jedenfalls ein Held, der in Kriegen gekämpft hat und mit Hexen, Riesen und weiteren Wesen aus der Fabelwelt zu tun hatte. Im Familienmusical dampfen im kommenden Jahr Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer mit der Lok Emma über die Bühne – natürlich ohne den Gebrauch von Kohle. Der Kartenvorverkauf startet auch 2020 am 1. April. Beim Abendmusical sind noch Männer willkommen, die sich vorstellen können, mitzuspielen. Interessierte können sich unter s.buescher@flbcoe.de an die künstlerische Leiterin Susanne Büscher wenden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.