Blasmusik und russische Klänge

Gemen (pd/dd). Am kommenden Sonntag, 23. Juli, ab 11 Uhr geht es auf dem Holzplatz wieder musikalisch zu, wenn die Nachbarschaft Holzplatz zur 15. Auflage des Hookkonzertes einlädt. Eröffnet wird das Frühschoppenkonzert von Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing. Zum Auftakt spielt das 15-köpfige Orchester „Freunde der Blasmusik Legden“. Egerländer Blasmusik ist die Spezialität des Ensembles.

Ab 14 Uhr unterhält der Shanty Chor Gemen das Publikum mit fröhlichen Seemannsliedern. Chorleiter Conny Lüke begleitet seine Sänger auf dem Akkordeon.

Anschließend präsentiert der St. Daniels Chor aus Moskau volkstümliche Klänge aus Russland. Die stimmgewaltigen Sänger werden unter anderem auch Klassiker wie das „Wolgalied“ oder „Moskauer Nächte“ anstimmen. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr ist das Duo Christian Bohn und Christian Niehaves auf dem Holzplatz zu Gast und sorgt mit Kaffeehausmusik für gute Stimmung bis in den späten Nachmittag.

Die Besucherinnen und Besucher können sich wie in den vergangenen Jahren nicht nur auf musikalische Unterhaltung und eine gemütliche Atmosphäre, sondern auch auf frisch gezapftes Bier sowie Kaffee, Kuchen und Leckeres vom Grill freuen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.