Borkener Gartentage bieten sich als Radtour an: Entdecken und genießen

Neun Borkener Gärten sind am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Juni, für interessierte Besucher geöffnet. Foto: colourbox.de
Borken (pd/dd). Die Gartentore sind weit geöffnet, neun Besitzer präsentieren ihre grünen Paradiese und freuen sich auf interessierte Gäste – am Wochenende, 1. und 2. Juni, von 11 bis 18 Uhr gehen die Borkener Gartentage in eine neue Runde. Die Tradition, den eigenen Garten für Besucher zu öffnen, stammt aus England. Die Niederländer griffen die Idee auf und inzwischen findet das Angebot auch im Münsterland immer mehr Freunde. Die Veranstalter der Gartentage möchten Naturliebhaber dazu anregen, die einzelnen Stationen als Radtour zu planen. So wird die Umwelt geschont, radeln fördert die Fitness und es müssen keine Parkplätze gesucht werden. Unter www.gartentage-borken.de gibt es Hinweise, wie sich die Touren planen lassen. Zusätzlich wurden Flyer erstellt, die bei der BZ, bei Haddick und Sohn, im Rathaus und bei der Tourist Info ausliegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.