Buntes Spielzeiterwachen in Münster

„Don Giovanni“ steht auch in der kommenden Spielzeit auf dem Programm in Münster. Foto: Jörg Landsberg
Münster (pd/hie). Mit einem bunten Programm, das für jeden Geschmack und jedes Alter das Richtige bereithält, startet das Theater Münster am Samstag, 8. September, ab 11 Uhr, in die neue Spielzeit. Von früh bis spät präsentiert das Theater auf allen Bühnen, vor und hinter den Kulissen, in den Werkstätten und in den Foyers eine vielfältige Mischung aus Musik, Schauspiel und Tanz. Workshops laden zum Mitmachen ein; Führungen durch das Theater ermöglichen Einblicke in die technischen Abläufe des Hauses; Masken-, Kostüm- und Bühnenbildner lassen sich bei der Arbeit zuschauen. Um 11.15 Uhr können Theaterfans darüber hinaus im Großen Haus an einer öffentlichen Probe zu Puccinis Madame Butterfly teilnehmen. Die Premiere der japanischen Tragödie um den amerikanische Marineleutnant Pinkerto und die Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, findet am 15. September statt.

Als krönenden Abschluss laden Orchester und alle Ensembles am Abend um 19.30 Uhr zum festlichen „Spielzeiterwachen“ ein.

Die erste Premiere der neuen Spielzeit ist am Mittwoch, 12. September, um 19.30 Uhr. In dem bewegenden Monolog „Lüge“ geht es um die Frage einer Schülerin an ihre Lehrerin „Wieviel wiegt eigentlich eine Lüge?“ Autor ist Neil LaBute, einer der bedeutendsten amerikanischen Theaterautoren der Gegenwart. Weitere Informationen zur neuen Spielzeit unter www.theater-muenster.com
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.