Debussy bis Chopin

Anna Vinnitskaya spielt in Coesfeld. Foto: Esther Haase
Coesfeld (pd/dd). „Meine Konzerte sollen zum Erlebnis für jeden werden!“ So kündigt Pianistin Anna Vinnitskaya ihren Auftritt auf der neuen Zentral-Bühne des konzert theaters coesfeld am am Sonntag, 20. Januar, um 18 Uhr an. Für ihr Klavierrezital hat sie Werke der Komponisten Debussy, Bartók, Schumann und Chopin ausgewählt.

Seitdem die Pianistin sieben Jahre alt ist, spielt sie Konzerte weltweit. Mit 18 Jahren kam die gebürtige Russin nach Hamburg. Heute ist sie dort selbst als Professorin an der Hochschule für Musik und Theater tätig. Ihre besondere Liebe gilt den großen Russen wie Rachmaninov, Prokofiev, Schostakowitsch und den schillernden Klavierwerken von Ravel, Debussy und Chopin. Als Solistin konzertiert Anna Vinnitskaya mit bedeutenden Orchestern weltweit.

Karten für das Konzert gibt es zum Preis von 23 Euro an der Kasse des Theaters, unter der kostenfreien Hotline 0800/5396000, an der Theaterkasse im WBK, Osterwicker Straße 29 und im Internet unter www.konzerttheatercoesfeld.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.