„Die Schöne und das Biest“ im Borkener Vennehof

Zwei Stunden abtauchen in die magische Welt von „Die Schöne und das Biest“.
Borken (pd/mtg). Das Theater Liberi kommt mit dem Musical „Die Schöne und das Biest“ nach Borken in die Stadthalle Vennehof. Präsentiert wird das Musical am Donnerstag, 22. November, und Freitag, 23. November, um je 16 Uhr.

Interessierte können in eine märchenhafte Welt voller Zauber und Poesie eintauchen: Das Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen als modernes Musical. Gastgeber der Veranstaltung ist „die kulturgemeinde der stadt borken“.

Die Veranstalter versprechen gefühlvolle Eigenkompositionen und temporeiche Choreografien für Kinder ab vier Jahren, Eltern und Großeltern. Die humorvolle Adaption des Liberi-Autors Helge Fedder entstaubt das altbekannte Märchen ohne die Botschaft zu verlieren: Es kommt auf die inneren Werte an. „Belle lässt sich nicht von der äußeren Erscheinung blenden, sondern sie schaut hinter die Fassade und vertraut dabei ganz auf ihr Herz“, verrät Hauptdarstellerin Anastasia Ivanova. Die Musiker Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker untermalen die Geschichte mit eigens komponierten Titeln. Tickets im Vorverkauf: 18 bis 20 Euro. Erhältlich im BZ-TicketCenter, Goldstraße 2 in Borken, Tel. 02861-944110, sowie in allen Vorverkaufsstellen und unter www.theater-liberi.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.