DRK: Mehr Überblick mit Kursfinder

Rüdiger Szymkowiak, neuerLeiter des DRK-Bildungswerkes. Foto: DRK
Borken (pd/dd). Neues Design, gute Übersicht, Konzentration auf das Wesentliche – das DRK-Bildungswerk hat eine komplett neue Internetplattform eingerichtet. „An den bewährten Foren haben wir festgehalten, aber fast alles andere drumherum ist komplett neu und zum großen Teil umgekrempelt worden – zum Vorteil unserer vielen Kunden“, erklärt Rüdiger Szymkowiak, der seit Sommer 2017 das Bildungswerk leitet. Geblieben sind die fünf bewährten großen Themen: Gesundheit und Sport, Beruf und Weiterbildung, Familie und Entwicklung, Sprache und Medien sowie Engagement und Ehrenamt. Fotos weisen im Internet auf die Foren hin und ein Kursfinder führt die Nutzer zu dem Angebot, über dass sie sich informieren möchten. „Wir sind überall im Kreis Borken vertreten“, unterstreicht Rüdiger Szymkowiak. Dazu gibt es einen informativen Newsletter und die Rubrik „Spezielle Angebote“, zum

Beispiel für Kindergärten, Fachkräfte, Familien oder Eltern. Das breit gefächerte Angebot soll die Menschen ansprechen und Interesse wecken. Der Kunde soll es so leicht wie möglich haben, das für ihn passende aussuchen zu können und dies wohnortnah.“ Die Schwerpunkte liegen im Rotkreuz-

Zentrum an der Röntgenstraße 6 in Borken, doch in vielen Orten im Kreis gibt es weitere interessante Kurse.

Mehr Informationen zu den mehr als 10.500 Unterrichtseinheiten gibt es unter www.drk-bildungswerk.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.